Der MULTIVAC Pack Pilot - eine neue Dimension des Bedienkomforts

Der MULTIVAC Pack Pilot ist eine Cloud-basierte Software, die den Maschinenbediener bei der optimalen Einstellung der Verpackungsmaschine unterstützt, ohne dass tiefes Expertenwissen erforderlich ist. Er steht sowohl für die Tiefziehverpackungsmaschine RX 4.0 als auch für den neuen Trayseaer TX 710 von MULTIVAC zur Verfügung – und gewährleistet einen größtmöglichen Ausstoß, eine gleichbleibend hohe Packungsqualität sowie ein Maximum an Prozesssicherheit. Mit dem MULTIVAC Pack Pilot läutet MULTIVAC eine neue Ära des Bedienkomforts ein.

Personalmangel und eine geringere Anwenderkompetenz ebenso wie ein unverminderter Kostendruck zählen zu den Faktoren, die heute maßgeblich zur Erhöhung des Automatisierungsgrades in der verarbeitenden Industrie führen. Auch Verpackungsmaschinen müssen so effizient und wirtschaftlich wie möglich betrieben werden können. In dem steten Bemühen um maximale Flexibilität der Verpackungslösungen, weitgehend bedingt durch die im Markt geforderte Produktvielfalt, ist daher eine intelligente Steuerung der Abläufe von signifikanter Bedeutung.

Mit dem MULTIVAC Pack Pilot steht Kunden seit der Markteinführung der neuen Maschinengeneration X-line eine innovative Lösung zur Verfügung, mit denen sich die täglichen Herausforderungen im Verpackungsprozess auf besonders komfortable und vor allem sichere Art bewältigen lassen.

Ausschöpfen des Optimierungspotenzials bei typischen Anwendungen

Für Maschinenbetreiber bietet der MULTIVAC Pack Pilot gerade vor dem Hintergrund, dass in vielen Unternehmen kein ausreichendes Know-How vorhanden ist, das für den optimalen Betrieb der Verpackungsmaschinen notwendig wäre, einen erheblichen Mehrwert. Zu den typischen Anwendungsszenarien des MULTIVAC Pack Pilot gehören zum Beispiel die Inbetriebnahme der Maschine sowie die neue Parametrisierung bei der Produktumstellung oder aber die Unterstützung des Bedienpersonals bei der Detektion und Korrektur von fehlerhaften Einstellungen.

 

Inbetriebnahme und Produktionsstart der Maschine

Für die Inbetriebnahme der Verpackungsmaschine bietet der MULTIVAC Pack Pilot dem Bediener bereits optimale Grundeinstellungen an. Dadurch kann die Hochfahrkurve bis zum Erreichen der optimalen Maschinenparameter deutlich reduziert werden, Anfahrverluste werden minimiert.

Da die Verpackungsmaschine durch den MULTIVAC Pack Pilot bereits beim Produktionsstart optimal eingestellt ist, können direkt nach Produktionsstart hochwertige Packungen mit höchster Leistung produzieren werden. Dies führt zu deutlichen Einsparungen im Hinblick auf Produkte, Packstoffe und Produktionszeit. Für das Anlegen neuer Rezepte wählt der Betreiber einfach die entsprechenden Packungs-, Packstoff- und Produktmerkmale aus. In Kombination mit den Daten der installierten Werkzeuge parametriert sich die Maschine dann von selbst nahe am optimalen Betriebspunkt.

Der MULTIVAC Pack Pilot wird dabei nicht aus einer Datenbank mit definierten Parametern gespeist. Er hat vielmehr Zugriff auf das MULTIVAC-Expertenwissen, das sich aus über 1.000 realisierten Maschinenprojekten jährlich zusammensetzt. Die erforderlichen Paramenter generiert der MULTIVAC Pack Pilot auf Basis einer Rule Engine, die als lernendes System eine kontinuierliche Optimierung der jeweiligen Maschinenparameter gewährleistet. Dies sorgt nicht zuletzt auch für eine hohe Prozesssicherheit.

 

 

Parametrisierung der Maschine bei Produkt- oder Materialwechsel

Musste die Verpackungsmaschine bisher für die Verarbeitung eines neuen Verpackungsmaterials manuell von erfahrenem Personal umgestellt werden, lässt sich die Umstellung durch den Einsatz des MULTIVAC Pack Pilot nun auch von weniger qualifizierten Bedienern durchführen. Denn der MULTIAC Pack Pilot stellt für die jeweiligen Anwendungen automatisch Maschinen-Settings bereit, die so nah wie möglich am optimalen Betriebspunkt sind – und berücksichtigt dabei die individuellen Einstellungen, die sich von Schicht zu Schicht und von Betreiber zu Betreiber ergeben.

Sofern die neue Folienqualität und die dazugehörenden Maschinenparameter bereits im MULTIVAC Pack Pilot erfasst sind, wählt der Anwender einfach das entsprechende Material im MULTIVAC Pack Pilot aus, der wiederum die entsprechenden Grundeinstellungen für die Maschine ausspielt. Diese Grundeinstellungen können bei Bedarf durch den Anwender manuell angepasst werden, wenn dieser auf seinen eigenen Erfahrungsschatz zurückgreifen möchte. Sind die Parameter endgültig definiert, werden diese als entsprechendes Rezept in der Maschine abgespeichert. Sollte die Folie im MULTIVAC Pack Pilot allerdings noch nicht enthalten sein, kann der Betreiber die erforderlichen Daten für die Folie manuell eingeben. Auf Basis der Rule Engine definiert dieser dann die optimale Einstellung für die Maschine und parametrisiert sie entsprechend. Auch hier ist eine manuelle Anpassung der Parameter durch den Betreiber möglich. Diese lassen sich wiederum als Rezept abspeichern.

Da der Maschine die Grundeinstellungen für die Verarbeitung der ausgewählten Folie durch den MULTIVAC Pack Pilot vorgegeben werden, kann die notwendige Zeit für die Umstellung auf das neue Material signifikant verkürzt werden. Zudem gewährleisten die Parameter, dass die Folie nah am optimalen Betriebspunkt verarbeitet und eine gleichbleibend hohe Packungsqualität erzielt wird. Insbesondere im Rahmen der Durchführung unterschiedlicher Materialtests kann der MULTIVAC Pack Pilot maßgeblich zu einer Minimierung des Zeit- und Materialaufwandes beitragen – etwa bei Versuchen zur Reduzierung des Packstoffvolumens bzw. der Foliendicke oder bei der Verwendung alternativer Packstoffe. Auch Betreiber, die einen geringen Erfahrungsschatz bei der Verarbeitung unterschiedlicher Materialien haben, können von diesem Know-How profitieren – es muss also nicht erst mühsam erarbeitet werden. In diesem Sinne kann der MULTIVAC Pack Pilot in der Tat einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des Packstoffverbrauchs bei der Packungsherstellung leisten.

Ein weiteres typisches Szenario stellt die Änderung der Packung dar. Denn auch bei einer Veränderung der Packungshöhe bzw. eine Veränderung des Tiefzugs beispielsweise muss die Verpackungsmaschine neu parametrisiert werden, da dies eine andere Werkzeugeinstellung erfordert. Auch hierbei können manuelle Anpassungen vorgenommen werden, die sich dann wiederum als Rezept in der Maschine abspeichern lassen.

Zukünftig wird der MULTIVAC Pack Pilot um weiteres Wissen erweitert. So sollen auch die Beschaffenheit der zu verpackenden Produkte und die hieraus resultiernden Parametrisierungen der Maschine aufgenommen werden. Ebenso sollen auch notwendige Informationen zur Erzielung einer maximalen Haltbarkeit der jeweiligen Produkte verfügbar sein. Ein Beispiel hierfür ist die individuelle Abstimmung der modifizierten Atmosphäre für die jeweilige Packung mit den tatsächlichen Anforderungen des jeweiligen Produktes.

 

Backup bei fehlerhaften Einstellungen

Sollte die Maschine jedoch nicht optimal parametrisiert sein, so können die fehlerhaften Settings durch den MULTIVAC Pack Pilot detektiert und durch die entsprechenden Standard-Settings ersetzt werden. Diese Funktion kann sowohl bei einer bewussten als auch bei einer unbewussten Manipulation der Parameter zum Einsatz kommen. Oftmals kann der Bediener nicht selbständig eruieren, welche Settings der Maschine nicht korrekt sind, handelt es sich doch um eine hohe Komplexität mit einer Vielzahl an Variablen.

 

Perspektive und Ausblick

Mit dem MULTIVAC Pack Pilot hat der Verpackungsspezialist einen intelligenten Assistenten entwickelt, der auch künftig konsequent weiterentwickelt und den aktuellen Marktanforderungen angepasst wird. Der MULTIVAC Pack Pilot wird den Maschinenbetreiber zum Beispiel bei der Auswahl von optimalen Verpackungsmaterialien für das Verpacken unterschiedlicher Produkte unterstützen, indem er über die Selektion des zu verpackenden Produkts die optimalen Folienmaterialien sowie die entsprechenden Maschinenparameter ausspielt. MULTIVAC-Kunden profitieren zudem von neuen Möglichkeiten, die sich im Zuge der Weiterentwicklung von Verpackungskonzepten eröffnen – ein Beispiel ist das Ausprobieren neuer Materialien, die ohne den MULTIVAC Pack Pilot nur mit enormem Zeitaufwand und Materialausschuss realisiert werden könnten.